Kategorie-Archiv: Diorama

Kleine Felsenburg

Die kleine Felsenburg auf einem bearbeiteten Felsen mit Stützmauer wurde wahrscheinlich schon im 12. Jahrhundert errichtet.

Grundplatte aus Sturodur

Die Grundplatte wurde aus Sturodur erstellt und mit einfachen Allzweckkleber geklebt. Das Material wurde perforiert damit der Modellgips besser hält.

Mit großem Druck wurde die „Felsenplatte“ befestigt.

 Farbliche Grundierung wurde mit Acryl-Farbe erstellt. Die Farbe wurde stark, im Verhältnis 2:1 mit Wasser vermischt. Ein Tropfen Spühlmittel hilft bei der Fließeigenschaften.

 Je besser die Kolorierung der Felsen im Vorfeld erstellt wird, desto einfacher kann die Landschaft entsprechend der Farbgebung gestaltet werden.

 

 

 

 

Bäume sind von Model Scene, diverses Grasmaterial von Noch, Heki…

Innenhof der Burg
Burggraben.
Ansicht auf das Tor

Die losen Felsen sind aus Gips und wurden aus Bruchstücken aus Gips erstellt und koloriert.

Burggraben mit Zugtor

 

 

 

 

 

 

 

Der Weg zur Burg führ über ein lange, künstliche Rampe.

 

 

 

 

Gesamtübersicht der Felsenburg. Es fehlen noch die Figuren und diverse Details.

Canyon für Legofiguren

Das besondere hierbei ist, dass der Fels nicht aus Gips gearbeitet wurde, sondern direkt aus dem Styrodur geschnitten.
Grob mit den Fingern vorgearbeitet und dann mit feinen Schraubendrehern möglichst realistisch ausbrechen.

Rohbau, die Terrassen bestehen aus Styrodur aus der die Felsstruktur herausgearbeitet wird

Sand auftragen, empfohlen wird hier ein Sieb
Holzleim verdünnt mit Wasser im Verhältnis 1:1, das Wasser kann in unterschiedlichen brauntönen eingefärbt werden.
Die Trockungszeit beträgt ca. 24 Stunden

Winterlandschaft

Diorama „Winterlandschaft 1“

Maße:
Bauzeit: 4-5 h

Diorama „Winterlandschaft“ Natürliche Beleuchtung

 

Diorama "Winterlandschaft 2" Natürliche Beleuchtung
Diorama „Winterlandschaft 2“ Natürliche Beleuchtung

 

Diorama „Winterlandschaft Abb 3“
keine zusätzliche Beleuchtung

Diorama „Winterlandschaft 2“

Maße:
Bauzeit: 4 h

Diorama „Winterlandschaft 2“

 

Diorama „Winterlandschaft 2“
künstliche Beleuchtung

Straße in der Bretagne

Diorama „Straße in der Bretagne“

Maße:
Bauzeit: 16 h

Diorama „Straße in der Bretagne“ Vogelperspektive

 

Diorama „Straße in der Bretagne“ Blick auf Dolmen

 

Diorama „Straße in der Bretagne“  Ergänzt mit passendem Rollmaterial

Weg am Waldrand

Das Modell besteht aus 3 Schichten Styrodur, mindestens eine Platte sollte eine Dicke von > 3cm aufweisen, damit die Platte ausreichend Stabilität aufweist. Die weiteren Schichten können entsprechend gering ausfallen. Styodur wiegt nahezu nichts und bei einem Diorama von 50 x 50 cm müssen keine stabilisierenden Maßnahmen getroffen werden.

IMG_3801

 

CIMG4237 CIMG4235 CIMG4238
Styrodur ist zurecht geschnitten, verklebt und grob bemalt. Weg wird mit Streumaterial gebildet und grob patiniert. Die Vertiefung für den Teich ist herausgearbeitet und der Teichgrund gestaltet. Uferbegrünung  und Pferdekoppel
CIMG4239 CIMG4240 CIMG4241
Hier sind deutlich die unterschiedlichen Styrodurschichten zu erkennen. Da zwischen Pferdekoppel und normaler Wiese ein Zaun stehen wird,  kann hier eine harte Linie gestaltet werden. Begrünung rund um den Weg. Der Weg muss vorher vom überschüssigem Pulver befreit werden.
CIMG4242 CIMG4247 IMG_3801
Weg im Detail Pferdekoppel im Detail Fertiges Diorama